STOP entfernen

September 10, 2018

Was ist STOP

STOP ransomware verlangt 600 Dollar Lösegeld für verschlüsselte Dateien wiederherstellen.

Wie funktioniert STOP funktioniert

Sollte ich das Geld zahlen zu entschlüsseln STOP ransomware-Dateien? 04/06/18 1

STOP ransomware ist ein Datei-locking-virus, der erste zeigte sich im Februar 2018. Die malware nutzt eine Kombination aus AES und RSA Verschlüsselungs-algorithmen zum codieren von Dateien und fügt hinzu .STOP Anhang. Die schädliche software wurde mehrfach aktualisiert, seit seiner Veröffentlichung, und neue Varianten Hinzugefügt .ANGEHALTEN, .Bitte Kontaktieren Sie UNS, .DATASTOP Datei-Erweiterungen. Die neueste version, Keypass ransomware, infiziert Benutzer in mehr als 20 Ländern in nur ein paar Wochen. STOP Viren-Autoren bitten, für $300-$600 in Bitcoin für die Datei decryptor und behaupten, dass der einzige Weg, um Daten wiederherzustellen, ist die Zahlung, die Verbrecher innerhalb von 72 Stunden nach der Infektion.

STOP entfernen

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie STOP

STOP ransomware entdeckt wurde, im Dezember 2017. Aber neue Varianten erschienen im Juli 2018 und einigen früheren Monaten. Alle Verhalten sich ähnlich, aber fügt die neue Datei-Erweiterungen, um die Daten gezielt, liefert eine leicht unterschiedliche Lösegeld Notizen und nutzen Sie die neue Kontakt-E-Mail-Adressen.

Die ursprüngliche version des malware-fügt .STOP Datei-Erweiterung, um Dateien zugegriffen werden, auf dem betroffenen Windows computer. Sobald STOP ransomware endet das Verschlüsselungsverfahren, das virus liefert eine Lösegeldforderung in “!!! YourDataRestore !!! txt” – Datei. Die Botschaft der Gauner sagt, die Opfer haben das Lösegeld zu bezahlen, in 72 Stunden.

Autoren STOP virus Nachfrage zu zahlen $600 in drei Tagen Zeit. Um zu beweisen, Hackern erlauben das senden 1-3 “nicht sehr große” Dateien zum kostenlosen test Entschlüsselung zu STOPfilesrestore@bitmessage.ch oder STOPfilesrestore@india.com. Aber vielleicht sind das nur Dateien, die Sie verwalten, um nach der ransomware-Attacke. Sobald Sie das Lösegeld zahlen, Gauner verschwinden könnte, weil Sie bekommen, was Sie von Ihnen wollte.

STOP ransomware verbreitet sich mit vier verschiedenen Erweiterungen: .STOP, .ANGEHALTEN, .Bitte Kontaktieren Sie UNS, .DATASTOP.

Daher empfehlen wir, zu vergessen, über Daten-recovery im moment. Die wichtigste Aufgabe ist, zu entfernen STOP ransomware aus dem computer, um das system sicher. Aus diesem Grund empfehlen wir Scannen das betroffene Maschine mit oder ähnlichen anti-malware zu reinigen alle schädliche Komponenten.

Es ist entscheidend für die Nutzung professioneller security-tools, weil diese cyber-Bedrohung verändern könnte Windows Registry, erstellen Sie einen neuen Schlüssel, installieren schädliche Dateien oder beeinflussen legitime Systemprozesse. Es bedeutet, dass die manuelle Kündigung ist fast unmöglich. Wenn Sie versuchen, sich und löschen Sie diese Einträge selber, Sie könnten Schäden an Ihrem Computer verursachen. Somit keine Gefahr!

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie STOP

Sobald Sie kümmern sich um STOP ransomware entfernen, können Sie getrost stecken Sie die externe Festplatte mit backups oder exportieren Sie Dateien aus cloud-Speicher. Wenn Sie noch nicht gesichert, Ihre Dateien noch und kann nicht eine vollständige Wiederherstellung der Daten, sollten Sie versuchen, Drittanbieter-tools, die wir erwähnt am Ende des Artikels. Hoffentlich einige der Dateien, die gerettet werden.

So löschen Sie STOP

Am Anfang des Jahres, im Februar, malware-Forscher berichtet über STOP malware-Variante, verwendet .AUSGESETZT Datei-Erweiterung um lock-Dokumente, multimedia, Datenbanken, Archive, und viele andere Dateien. Das Verhalten von ransomware ist ähnlich zu der vorherigen version, aber es lädt eine andere Lösegeldforderung nach Datei-Verschlüsselung.

Ausgesetzt ransomware recovery Anleitung “!!RestoreProcess!!!.txt-Datei und Fragen zu schicken, einzigartigen Opfers-ID und die bevorzugte sample-Dateien für die Entschlüsselung zu suspendedfiles@bitmessage.ch oder suspendedfiles@india.com E-Mail-Adressen. Die Größe des Lösegeldes und Frist bleiben die gleichen.

STOP ransomware kam zurück mit einer anderen version – Ausgesetzt ransomware.

Ende Mai, eine weitere Variante der STOP ransomware-virus auf die Oberfläche treffen. Die neueste version benutzt .CONTACTUS-Datei-Erweiterung zu sperren, die gezielten Dateien. Nicht nur der angehängte suffix geändert wurde. Gauner auch umbenannt-Daten-recovery-Anweisungen, und jetzt informieren Sie über die cyber-Attacke und recovery-Optionen !!!RESTORE_FILES!!!.txt. Die Kontakt-E-Mail-Adressen wurden geändert zu: decryption@bitmessage.ch und decryption@india.com:

Leider, malware-Forscher noch nicht erstellt eine Kostenlose decryptor noch. Also, das Verfahren mit Hacker’ Anweisungen erscheinen mag, ist die einzige option, die Rechte nicht. Allerdings möchten wir betonen heraus, dass dies eine sehr riskante Aufgabe, die führen können, um eine große Geld Verlust. Sobald Sie diese bezahlen $600, Sie könnten gebeten werden, zu bezahlen für mehr. Wenn Sie nicht einverstanden sind oder überlassen werden ohne die versprochenen Entschlüsselung option, niemand wird Ihnen helfen, zu verfolgen, die Verbrecher und Ihr Geld bekommen.

Wir verstehen, dass Sie Wert auf Ihre Dateien, eine Menge, aber wir wollen, dass Sie zu entmutigen mit dieser Aktion. Sie sollten loswerden STOP virus und versuchen, die Daten wiederherzustellen alternativ. Endlich, die cyber-Attacke werden könnte, eine harte Lektion, warum cyber-Sicherheit und Datensicherung ist ein sehr wichtiges Thema.

Die ausführbare Datei von einem Datei-Verschlüsselung-virus in der Regel breitet sich über böswilligen spam-Mails, die attachments enthalten. Mit Hilfe von social-engineering-Verbrecher Opfer trick zum öffnen verdeckter Befestigung und Vermietung malware in das system. Sie können vor Ort eine gefährliche E-Mail von diesen Zeichen:

Sie hatte nicht erwartet, um diese E-Mail erhalten (z.B., die Sie nicht bestellt hatten, nichts von Amazon, und Sie erwarten nicht, dass ein FedEx-Kurier zu bringen, jede Sendung). Der Brief fehlt der Anmeldeinformationen, wie z.B. Firmenlogo oder Signatur. Die E-Mail ist voller Fehler, oder unheimlich strukturierte Sätze. Der Brief muss nicht eine Betreffzeile, der Körper ist leer und enthält nur eine Anlage. Der Inhalt der E-Mail fordert zu überprüfen, die Informationen, die Sie in der Anlage. Absender der E-Mail-Adresse scheint verdächtig. Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie STOP

STOP malware wurde actovely um die Verbreitung mit Hilfe von spam.

Jedoch, Experten sagen, dass die malware kann auch schleichen sich in das system, wenn ein Benutzer auf eine schädliche ad, downloads beschädigt-Programm oder update, sowie die Anwendung anderer Techniken.

Aus diesem Grund haben, internet-Nutzer sollten lernen, potenzielle Gefahren, die möglicherweise lauern im web. Wir möchten daran erinnern, dass irgendwelche security-software kann vollständig schützen Sie sich vor ransomware Angriff. Aus diesem Grund, beobachten Sie Ihre Klicks und downloads, sowie die Erstellung und regelmäßige Aktualisierung von backups sind ein muss!

Zuerst von allen, möchten wir Sie zu entmutigen entfernen von ransomware manuell. Diese cyber-Bedrohung beinhaltet zahlreiche Dateien und Komponenten, die vielleicht so Aussehen wie legitime Systemprozesse. Daher können Sie problemlos löschen falscher Einträge und mehr Schaden zu verursachen. Aus diesem Grund haben Sie sich für die automatische STOP ransomware entfernen.

Der virus blockiert den Zugriff auf Sicherheits-software, die erforderlich ist für die Entfernung, so sollten Sie deaktivieren das virus erstmals durch das starten im Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. Die folgenden Anweisungen erklären Ihnen, wie es geht. Es spielt keine Rolle, welche version von malware betroffen Ihrem PC, die Anleitung zur Entfernung bleibt die gleiche.

Wenn im Abgesicherten Modus, herunterladen, installieren und aktualisieren Anti-MalwareNorton Internet Security oder . Dann führen Sie einen vollständigen system-scan und warten Sie, bis das Programm beendet die Reinigung des Systems und hilft Ihnen, entfernen Sie STOP ransomware. Später können Sie plug-in-backups, Wiederherstellung von Dateien oder versuchen, alternative Methoden vorgestellt.

Phase 1: Löschen Der Browser-Erweiterung

Zuerst von allen, würden wir empfehlen, dass Sie überprüfen Sie Ihre browser-Erweiterungen und entfernen Sie alle, die verknüpft sind STOP. Eine Menge von adware und andere unerwünschte Programme, browser-Erweiterungen verwenden, um hijacker-internet-Anwendungen.

Entfernen STOP Erweiterung von Google Chrome

  1. Starten Google Chrome.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: chrome://extensions/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Suchen STOP oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Deinstallieren STOP Erweiterung von Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: about:addons und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Aus dem Menü auf der linken Seite, wählen Sie Erweiterungen.
  4. Suchen STOP oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Löschen STOP Erweiterung von Safari

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Wählen Sie “Einstellungen” aus der Liste.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterungen.
  5. Suchen STOP oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf ‘Deinstallieren’.
  6. Darüber hinaus öffnen Sie die Safari Einstellungen wieder und wählen Sie Downloads.
  7. Wenn STOP.safariextz in der Liste erscheint, wählen Sie es und drücken Sie “Löschen”.

Entfernen STOP Add-ons, die von Internet Explorer

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem Menü am oberen Rand, wählen Sie Extras und drücken Sie dann add-ons Verwalten.
  3. Suchen STOP oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.
  4. Öffnen Internet Explorer.In dem unwahrscheinlichen Szenario, dass STOP noch auf Ihrem browser, befolgen Sie die weiteren Anweisungen.
  5. Drücken Sie Windows-Taste + R, geben appwiz.cpl und drücken Sie die EINGABETASTE
  6. Die Programme und Funktionen Fenster öffnen, in dem Sie sollten in der Lage sein zu finden, die STOP Programm.
  7. Wählen Sie STOP oder anderen kürzlich installierten unerwünschten Eintrag und klicken Sie auf ‘Deinstallieren/Ändern’.

Alternative Methode zum löschen der browser von STOP

Es kann Fälle geben, wenn Sie adware oder PUPs, die nicht entfernt werden kann einfach durch das löschen von Erweiterungen oder die codes. In diesen Situationen ist es notwendig, zurücksetzen der browser-Standard-Konfiguration. In Sie merken, dass selbst nach dem loswerden von seltsamen Erweiterungen die Infektion immer noch vorhanden ist, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Verwenden Chrome Clean-Up-Tool zum Löschen STOP

  1. Starten Google Chrome.
  2. Im Feld Adresse geben Sie: chrome://settings/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Erweitern Sie ” Erweiterte Einstellungen, die Sie hier finden können durch scrollen nach unten.
  4. Blättern Sie nach unten, bis Sie sehen, Reset-und Aufräumarbeiten.
  5. Drücken Sie auf Clean-up-computer. Dann drücken Sie auf Suchen.

Diese Google Chrome Funktion ist eigentlich klar, den computer von einer schädlichen software. Wenn es nicht erkannt STOP, gehen Sie zurück zu Bereinigen, computer und die Einstellungen zurücksetzen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox auf Default

Wenn Sie immer noch finden STOP in Mozilla Firefox browser, Sie sollten in der Lage sein, um loszuwerden, der Sie durch die Wiederherstellung Ihrer Firefox auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

  1. Starten Sie Mozilla Firefox
  2. In das Feld Adresse, geben Sie ein: about:support ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Sie werden umgeleitet werden, um ein Informationen zur Fehlerbehebung Seite.
  4. Aus dem Menü auf der rechten Seite, wählen Sie die Option Aktualisieren Firefox.
  5. Bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie auf Aktualisieren klicken Firefox in das neue Fenster.
  6. Ihr browser wird automatisch geschlossen, um erfolgreich wiederherstellen der Einstellungen.
  7. Drücken Sie Auf Fertig Stellen.

Reset Safari-Browser auf Normalen Einstellungen

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Drücken Sie “Safari Zurücksetzen”.
  4. Ein neues Fenster wird erscheinen. Wählen Sie die Felder aus, welche Sie zurücksetzen möchten, oder verwenden Sie die Abbildung unten, um Sie zu führen. Sobald Sie alles ausgewählt, drücken Sie “Reset”.
  5. Starten Sie Safari Neu.

Wiederherstellen Internet Explorer auf Default-Einstellungen

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem oberen Menü, klicken Sie auf Extras und dann auf Internetoptionen.
  3. In dem neuen Fenster, das sich öffnet, wählen Sie die Registerkarte “Erweitert”.
  4. Am unteren Rand des Fensters, unter Zurücksetzen der Internet-Einstellungen, es wird ein ‘Reset’ – Taste. Drücken Sie,.

Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*