So löschen Sie Device Doctor

Januar 14, 2021

Was ist Device Doctor?

Device Doctor ist eine Software, die sehr praktisch erscheinen kann. Wenn Vorschläge automatisch Treiber auf den neuesten Stand bringen, helfen Sie beim Löschen des Tools, arrangieren Sie Sicherungen, verbessern Sie die Startgeschwindigkeit von Windows, leeren Sie den Cache und steigern Sie auf andere Weise die Effizienz des Betriebssystems. Diese App ist jedoch auch rentabel und wird von verschiedenen Anbietern von Antivirenprogrammen als potenziell nicht erwünschtes Programm angesehen. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen:

So löschen Sie Device Doctor

Gemeinsame Praktiken Bogus verarbeitet die ursprüngliche Integrität der Bewegungen der App.

In diesem Bericht werden wir die Elemente dieser Software erläutern und Ihnen die Wahl lassen, ob Sie Device Doctor von Ihrem Windows-Computer behalten oder entfernen möchten.

Device Doctor ist ein PC-Optimierer und wird als All-in-One-Anwendung beworben, die verschiedene Maschinen-Tuning-Eigenschaften ausführen kann. Solche Programme haben natürlich einen extrem schlechten Ruf in der Data-Defense-Community, auch wenn sie hauptsächlich von weniger sachkundigen Computern bewundert werden, da sie davon überzeugt sind, dass solche Programme alle Risiken auf ihrem Windows-PC auf magische Weise beheben können.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Device Doctor

Windows ist ein komplexes Gerät, und in den meisten Fällen ist es wahrscheinlich legitim, wenn die Anwendung angibt, dass es alle Probleme beheben kann. Es gibt keine Zweifel an Tools mit verbundenem Ursprung, die bei der Bearbeitung zahlreicher Komplikationen, wie z. B. der Treiberaktualisierung, tatsächlich hilfreich sein können.

Eine Menge Software dieser Kategorie überschätzt jedoch wahrscheinlich das Gewicht mehrerer Bits – Treiberaktualisierungen und das Löschen der Registrierung sind gute Beispiele dafür.

Unzählige Herausgeber von Anwendungen geben an, dass Treiber äußerst wichtig sind und häufig auf dem neuesten Stand sein müssen. Die Realität ist, dass wenig in andere Wörter eingebettet werden muss, die nicht kaputt sind, und allgemeine Benutzer selten Treiber aktualisieren müssen.

Sie können Device Doctor von mehreren Drittanbieterquellen sowie von dessen legitimer Webseite herunterladen. Alternativ können Sie es scheinbar aus dem Nichts auf Ihrem Betriebssystem sehen. Dies geschieht aufgrund eines falschen Schemas, das von Distributoren verwendet wird – es wird Verpackung genannt -. Den Leuten werden verschiedene Teile vorgeschlagen, die aus ihrem Blickwinkel getarnt sind.

In dem Moment, in dem die Anwendung eingerichtet wurde, führte sie eine gründliche PC-Inspektion durch und zeigte eine Kategorie erkannter Treiber an. Unten würden die Benutzer eine Schaltfläche erkennen, um sie zu aktualisieren, und sie sollten lediglich auf die Schaltfläche Alle reparieren tippen. Sobald sie dies tun, werden sie jedoch an das Zahlungsportal weitergeleitet.

Dasselbe passiert, wenn Benutzer versuchen, Elemente in der Toolbox zu implementieren, z. B. Startup-Inhaber, Cache Cleaner usw. In der Zwischenzeit unterstützen Device Doctor-Hersteller die App als Überprüfungen (Meldung des angegebenen Wortes):

Keines der oben genannten Elemente, die wir während unserer Untersuchung entdeckt haben, war kostenlos, da sie alle auf die Zahlungswebsite übertragen wurden. Wir verstehen, dass, wenn etwas als kostenlos offengelegt wird, dies auch so sein muss und nicht überall andersherum. Alles, was passiert, ist, dass Benutzer zur Installation dieser App getäuscht werden und dann davon ausgehen, dass ihre Betriebssysteme aktualisiert werden müssen.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Device Doctor

Schließlich wird Device Doctor von mehreren Schutzwerkzeugen sofort gestoppt. Laut Malware Total wird es unter folgenden Titeln erkannt:

PUA: Win32 / SpeedingUpMyPC Eine Version von Win32 / Avanquest.C Unwan Generic / HEUR / QVM42.3.60C7.Malware.Gen Program.Unwanted.4896 PUP.Win32.SpeedUpMyPC.dd! N usw.

Aus diesem Grund empfehlen wir die Deinstallation von Device Doctor vom Computer. Wenn Sie noch nie zuvor eine Eliminierung durchgeführt haben und die App ohne Einwilligung auf Ihrem PC gelandet ist, befolgen Sie die nachstehenden Anleitungen. Wenn Sie Windows-Komplikationen haben, z. B. Verzögerungen oder Verlangsamungen, empfehlen wir Intego – es kann auch Probleme beheben, die nach einer Malware-Infektion auftreten können.

Wie funktioniert Device Doctor?

Wie bereits erwähnt, gelangen zahlreiche Betriebssystemoptimierer und Bloatware ohne ihre Zustimmung oder ihr Fachwissen ständig in die Systeme der Benutzer (oder zumindest aus Sicht der Verbraucher). Tatsächlich lassen Menschen alleine Welpen auf ihren PCs einrichten, obwohl dies nicht absichtlich geschieht. Solange wir davon ausgehen, dass gefälschte Verbreitungspraktiken gefälscht sind, ist es die Schuld der Benutzer, wachsam zu sein und das Eindringen potenziell unerwünschter Programme zu verhindern.

Zu Beginn muss darauf hingewiesen werden, dass ein Großteil der Shareware- und kostenlosen Anwendungsseiten Tools enthält. Es zeigt an, dass Sie während der Einrichtung der gewünschten App eine Empfehlung zum Einrichten nicht obligatorischer Teile erhalten. Der Haken ist, dass diese Alternative im Strafdruck, vorab angekreuzten Kästchen, falschen Knopfplatzierungen und anderen Täuschungen im Allgemeinen absichtlich aus dem Blickwinkel nicht bekannt gegeben wird.

Daher müssen Sie beim Einrichten neuer Programme immer wachsam sein, insbesondere wenn diese von Seiten von Drittanbietern stammen. Wählen Sie immer erweiterte oder benutzerdefinierte Einstellungsphasen anstelle der empfohlenen / schnellen Einstellungsphasen aus, deaktivieren Sie alle Auswahlmöglichkeiten auf dem Weg und deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen, die den Installationsvorgang für nicht obligatorische Anwendungen rechtfertigen.

So deinstallieren Sie Device Doctor

Wir sind der Meinung, dass Publisher, die ihr Stück betrügerisch als kostenlos empfehlen, niemals vertrauenswürdig sein sollten, insbesondere nicht zusammen mit dem Upgrade von so wichtigen Windows-Bits wie Treibern. Wenn falsche gesammelt und eingerichtet werden, kann dies zu einer schrecklichen Krise der Maschine führen. Wir empfehlen Ihnen daher, Device Doctor von Ihrem Computer zu entfernen. Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn die App als Paket eingerichtet wurde.

Die Deinstallation von Device Doctor sollte kein komplizierter Prozess sein, während Sie das Entfernen zusätzlicher Anwendungen zuvor gelöst haben. Alles, was Sie tun sollten, ist das Kapitel Software hinzufügen oder entfernen im Custody Panel. Wenn Sie Hilfe benötigen, lesen Sie die Richtlinien, die wir unten anbieten. Vergessen Sie nicht, dass bestimmte Sicherheitssoftware die App und alle ihre Bits möglicherweise auch automatisch deinstalliert, sodass Sie dieses Schema für eine schnellere Heilung ausprobieren können.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Device Doctor

Mit der Unterstützung von Intego können Sie Malware-Schäden in Bundles beenden. SpyHunter 5Combo Cleaner und es wird empfohlen, potenziell unerwünschte Anwendungen und schädliche Software in Paketen mit all ihren Dateien und Registrierungseinträgen zu finden, die ihnen zugeordnet sind.

Phase 1: Löschen Der Browser-Erweiterung

Zuerst von allen, würden wir empfehlen, dass Sie überprüfen Sie Ihre browser-Erweiterungen und entfernen Sie alle, die verknüpft sind Device Doctor. Eine Menge von adware und andere unerwünschte Programme, browser-Erweiterungen verwenden, um hijacker-internet-Anwendungen.

Entfernen Device Doctor Erweiterung von Google Chrome

  1. Starten Google Chrome.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: chrome://extensions/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Suchen Device Doctor oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Deinstallieren Device Doctor Erweiterung von Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: about:addons und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Aus dem Menü auf der linken Seite, wählen Sie Erweiterungen.
  4. Suchen Device Doctor oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Löschen Device Doctor Erweiterung von Safari

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Wählen Sie “Einstellungen” aus der Liste.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterungen.
  5. Suchen Device Doctor oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf ‘Deinstallieren’.
  6. Darüber hinaus öffnen Sie die Safari Einstellungen wieder und wählen Sie Downloads.
  7. Wenn Device Doctor.safariextz in der Liste erscheint, wählen Sie es und drücken Sie “Löschen”.

Entfernen Device Doctor Add-ons, die von Internet Explorer

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem Menü am oberen Rand, wählen Sie Extras und drücken Sie dann add-ons Verwalten.
  3. Suchen Device Doctor oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.
  4. Öffnen Internet Explorer.In dem unwahrscheinlichen Szenario, dass Device Doctor noch auf Ihrem browser, befolgen Sie die weiteren Anweisungen.
  5. Drücken Sie Windows-Taste + R, geben appwiz.cpl und drücken Sie die EINGABETASTE
  6. Die Programme und Funktionen Fenster öffnen, in dem Sie sollten in der Lage sein zu finden, die Device Doctor Programm.
  7. Wählen Sie Device Doctor oder anderen kürzlich installierten unerwünschten Eintrag und klicken Sie auf ‘Deinstallieren/Ändern’.

Alternative Methode zum löschen der browser von Device Doctor

Es kann Fälle geben, wenn Sie adware oder PUPs, die nicht entfernt werden kann einfach durch das löschen von Erweiterungen oder die codes. In diesen Situationen ist es notwendig, zurücksetzen der browser-Standard-Konfiguration. In Sie merken, dass selbst nach dem loswerden von seltsamen Erweiterungen die Infektion immer noch vorhanden ist, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Verwenden Chrome Clean-Up-Tool zum Löschen Device Doctor

  1. Starten Google Chrome.
  2. Im Feld Adresse geben Sie: chrome://settings/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Erweitern Sie ” Erweiterte Einstellungen, die Sie hier finden können durch scrollen nach unten.
  4. Blättern Sie nach unten, bis Sie sehen, Reset-und Aufräumarbeiten.
  5. Drücken Sie auf Clean-up-computer. Dann drücken Sie auf Suchen.

Diese Google Chrome Funktion ist eigentlich klar, den computer von einer schädlichen software. Wenn es nicht erkannt Device Doctor, gehen Sie zurück zu Bereinigen, computer und die Einstellungen zurücksetzen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox auf Default

Wenn Sie immer noch finden Device Doctor in Mozilla Firefox browser, Sie sollten in der Lage sein, um loszuwerden, der Sie durch die Wiederherstellung Ihrer Firefox auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

  1. Starten Sie Mozilla Firefox
  2. In das Feld Adresse, geben Sie ein: about:support ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Sie werden umgeleitet werden, um ein Informationen zur Fehlerbehebung Seite.
  4. Aus dem Menü auf der rechten Seite, wählen Sie die Option Aktualisieren Firefox.
  5. Bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie auf Aktualisieren klicken Firefox in das neue Fenster.
  6. Ihr browser wird automatisch geschlossen, um erfolgreich wiederherstellen der Einstellungen.
  7. Drücken Sie Auf Fertig Stellen.

Reset Safari-Browser auf Normalen Einstellungen

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Drücken Sie “Safari Zurücksetzen”.
  4. Ein neues Fenster wird erscheinen. Wählen Sie die Felder aus, welche Sie zurücksetzen möchten, oder verwenden Sie die Abbildung unten, um Sie zu führen. Sobald Sie alles ausgewählt, drücken Sie “Reset”.
  5. Starten Sie Safari Neu.

Wiederherstellen Internet Explorer auf Default-Einstellungen

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem oberen Menü, klicken Sie auf Extras und dann auf Internetoptionen.
  3. In dem neuen Fenster, das sich öffnet, wählen Sie die Registerkarte “Erweitert”.
  4. Am unteren Rand des Fensters, unter Zurücksetzen der Internet-Einstellungen, es wird ein ‘Reset’ – Taste. Drücken Sie,.

Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*