Entfernen Sie ExploreActivity

Februar 17, 2021

Was ist ExploreActivity?

ExploreActivity ist eine Mischung aus werbefinanzierten Anwendungen und einem Hijacker, da es betrügerische kommerzielle Anzeigen anzeigt und bestimmte Browsereinstellungen ändert, die den Standardsuchgenerator, einen neuen Tab und die Homepage enthalten. Diese kontaminierte Computeranwendung berührt im Allgemeinen MacOS-Benutzer, aber auch andere Oss können angegriffen werden. Es stammt aus einer bekannten Kategorie von Mac-Viren namens Adload.

ExploreActivity-Anzeigen können in unzähligen Formen geschaltet werden, z. B. Popups, Logos, In-Text-Weblinks, empfohlene Suchfolgen usw. Sie zeigen im Allgemeinen imaginäre aktuelle Nachrichten, fiktive Fragebögen und andere betrügerische Inhalte, um Benutzer dazu zu bringen, auf sie zu tippen.

Entfernen Sie ExploreActivity

Wenn Ihr Browser übernommen wird, werden alle Ihre Suchanfragen über eine beworbene Suchwebseite umgeleitet, die eine Gefahrensuchmaschine darstellt, da sie keine Suchergebnisse liefert. Sie werden ersetzte Ergebnisse von Yahoo sehen (auch wenn andere Konsequenzen möglicherweise auf Ihre Geolokalisierung zurückzuführen sind).

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie ExploreActivity

Wenn Sie eines dieser Anzeichen auf Ihrem Mac entdeckt haben, freuen wir uns, dass Sie zu uns gekommen sind, um es zu beheben. In diesem Bericht wird beschrieben, wie dieses Schadprogramm Ihren Computer möglicherweise beschädigt hat, was es mit dem PC tut und wie Sie ExploreActivity PUP dauerhaft löschen können.

Von Werbung unterstützte Programme und Browser-Hijacker werden häufig wissentlich, aber unbeabsichtigt entweder über betrügerische Anzeigen, Softwarepakete, gefälschte Updater usw. eingerichtet. Aufgrund ihrer zirkulierenden und gefährlichen Eigenschaften werden sie als potenziell unerwünschte Anwendungen (PUPs) eingestuft.

ExploreActivity PUP kann die Privatsphäre und Sicherheit von MacOS-Benutzern gefährden, indem es betrügerische Werbung bereitstellt, die sie (wenn sie gedrückt werden) auf werbliche, umstrittene oder sogar schädliche Websites umleitet. Diese Websites versuchen möglicherweise:

Fordern Sie dringend die Installation zusätzlicher potenziell unerwünschter Apps auf. Versuchen Sie, vertrauliche Informationen zu verlängern, explizite Inhalte anzuzeigen, Viren über Drive-by-Downloads herunterzuladen, Pakete in Paketen mit bestimmten Werbeaktionen für Glücksspiele, Spiele usw. zu ködern.

Wenn Sie eine Webseite besuchen und ExploreActivity-Anzeigen sehen, stammen diese aus einer Vielzahl von Quellen als der Website, die Sie besuchen. Und da es PUP-Autoren egal ist, woher ihre Gewinne kommen, weil dies der Fall ist, können die Webseiten beschädigt sein.

Darüber hinaus leitet der ExploreActivity-Hijacker alle Analysen auf eine wertlose Suchseite um. Auf diese Weise können Sie Ihre surfähnlichen Daten erfassen, darunter IP-Adressen, Geolokalisierungen, Suchanfragen, Listen der eingegebenen Portale usw. Diese erhaltenen Daten können zusammen mit Dritten verteilt werden. Diese Motive könnten mehr sein, als Ihnen speziell angepasste Anzeigen zu unterwerfen .

Mit anderen Worten, die Einrichtung der schädlichen Software ExploreActivity auf Ihrem Computer ist sehr gefährlich. Wenn ein PUP eingerichtet ist, können andere diese schnell kombinieren. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, Ihren PC mit Anti-Infektionsprogrammen von Analysten zu überprüfen, die mit Ihrem Computer kompatibel sind.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie ExploreActivity

Stabilitätsanwendungen wie SpyHunter 5Combo Cleaner oder sollen automatisch ExploreActivity-Anzeigen aus eingedrungenem Oss erkennen, isolieren und löschen. Wenn eine dieser Arten von App-Malware-Datenbanken häufig auf dem neuesten Stand ist, muss sie in der Lage sein, die aktualisierten potenziell unerwünschten Apps und schädliche Software daran zu hindern, in das Betriebssystem zu gelangen.

Infektionen, ob potenziell unerwünschte Apps oder Viren, führen im Allgemeinen zu mehreren PC-Änderungen. Dies kann zu Computerunregelmäßigkeiten führen, die zu starken Verzögerungen, Einfrieren, Abstürzen usw. führen. Um etwaige Betriebssystemkomplikationen zu beheben, die neben der Beendigung von ExploreActivity-Anzeigen auftreten, empfehlen Cybersicherheitsspezialisten dringend die Verwendung der Intego os-Diagnoseanwendung.

Wie läuft ExploreActivity?

Welpenautoren verwenden ein Schleichschema, um ihre Waren zu verbreiten. Wenn es sich um Flash-Player-Updater für Mac-Bedrohungen handelt, können zwielichtige Werbeanzeigen und andere Internetinformationen im Allgemeinen verantwortlich gemacht werden als diese Art von routinemäßigen P2P-Webseiten und P2P-Funktionen, die Benutzer normalerweise nutzen, ohne eine mögliche Gefährdung in Betracht zu ziehen.

Bestimmte PUP-Autoren und -Anbieter zählen jedoch auf die stabile Art und Weise usw., mit der derzeit eine Reihe von Anwendungen in Umlauf gebracht werden. Es heißt Packen. Adware, Browser-Angreifer und potenziell unerwünschte Apps werden mit gültigen Anwendungen oder freier Software geladen. Diese Pakete können aus verschiedenen Quellen bezogen werden, aber der größte Teil ist anfällig für Tools von Drittanbietern.

Die Irreführung ist, dass alle Programme in einem Paket automatisch im Voraus für die Einrichtung ausgewählt werden. Um zu vermeiden, dass sich PUP in Ihr Betriebssystem einschleicht, sollten Sie sich Zeit nehmen und sich für die erweiterte / benutzerdefinierte Einrichtung anstelle der empfohlenen / schnellen Methode entscheiden. Und dann entscheiden Sie sich, das Tool zu installieren, für das Sie entworfen haben.

Eine durchgeführte Untersuchung ergab, dass 62% von 50 der bekanntesten Installateure eines dieser häufig verwendeten Programmverkäufer potenziell unerwünschte Programme hatten. Daher sollten Sie Ihre gewünschten Anwendungen sofort von ihren Herausgebern oder offiziellen Distributoren erhalten, um PUP-Viren zu umgehen.

So eliminieren Sie ExploreActivity

ExploreActivity kommerzielle Werbung und Umleitungen beeinträchtigen Ihr Online-Browsing-Erlebnis erheblich. Nicht abgedeckte Anzeigen können den gesamten Browserbildschirm vorgeben, obwohl plötzlich Direktiven stattfinden können, die Sie zu unzuverlässigen Webseiten führen, auf denen verschiedene Täuschungen versuchen, Sie auf irgendeine Weise zu betrügen.

Daher rät unser Cybersicherheitsteam unseren Lesern schrecklich, ExploreActivity-Anzeigen von ihren Mac-Systemen zu entfernen. Mit anderen Worten, die effizienteste Methode zur Ausführung, indem Sie Ihr gesamtes Computersystem zusammen mit einer kompatiblen, seriösen Anti-Parasiten-Software untersuchen.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie ExploreActivity

Die Forderung nach einem vertrauenswürdigen Sicherheitsdienstprogramm wird in der VirusTotal-Untersuchung wiederholt. Dies bedeutet, dass 26 von 63 AV-Webseiten diesen Parasiten erfasst haben. Hier sind einige Beispiele seiner Erkennungstitel:

MacOS: Agent-MT Programm: MacOS / Uwamson.A! Ml OSX.Trojan.Gen Adware.MAC.Generic.20044 (B) OSX / Dldr.Adload.fpvxw

Möglicherweise müssen Sie Ihre schmutzigen Hände wiederherstellen, um die Eliminierung von ExploreActivity-Anzeigen abzuschließen, da Sie möglicherweise die von Ihnen verwendeten Browser zurücksetzen sollten. Dafür bieten wir direkt unter diesem Abschnitt kostenlose Schritt-für-Schritt-Richtlinien an. Früher war Ihr Computer frei von bösartiger Software. Führen Sie eine Betriebssystemdiagnose zusammen mit anständigen Betriebssystemwiederherstellungsinstrumenten durch, um die klassische Betriebssystemeffizienz sicherzustellen.

Sie können Malware-Wracks in Paketen mithilfe von Intego entfernen. SpyHunter 5Combo Cleaner und es wird empfohlen, potenziell unerwünschte Anwendungen und Infektionen zusammen mit allen ihnen zugeordneten Dateien und Registrierungseinträgen zu überwachen.

Phase 1: Löschen Der Browser-Erweiterung

Zuerst von allen, würden wir empfehlen, dass Sie überprüfen Sie Ihre browser-Erweiterungen und entfernen Sie alle, die verknüpft sind ExploreActivity. Eine Menge von adware und andere unerwünschte Programme, browser-Erweiterungen verwenden, um hijacker-internet-Anwendungen.

Entfernen ExploreActivity Erweiterung von Google Chrome

  1. Starten Google Chrome.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: chrome://extensions/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Suchen ExploreActivity oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Deinstallieren ExploreActivity Erweiterung von Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. In der Adressleiste, geben Sie ein: about:addons und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Aus dem Menü auf der linken Seite, wählen Sie Erweiterungen.
  4. Suchen ExploreActivity oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.

Löschen ExploreActivity Erweiterung von Safari

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Wählen Sie “Einstellungen” aus der Liste.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterungen.
  5. Suchen ExploreActivity oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf ‘Deinstallieren’.
  6. Darüber hinaus öffnen Sie die Safari Einstellungen wieder und wählen Sie Downloads.
  7. Wenn ExploreActivity.safariextz in der Liste erscheint, wählen Sie es und drücken Sie “Löschen”.

Entfernen ExploreActivity Add-ons, die von Internet Explorer

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem Menü am oberen Rand, wählen Sie Extras und drücken Sie dann add-ons Verwalten.
  3. Suchen ExploreActivity oder alles rund um es, und wenn Sie es gefunden haben, drücken Sie auf “Entfernen”.
  4. Öffnen Internet Explorer.In dem unwahrscheinlichen Szenario, dass ExploreActivity noch auf Ihrem browser, befolgen Sie die weiteren Anweisungen.
  5. Drücken Sie Windows-Taste + R, geben appwiz.cpl und drücken Sie die EINGABETASTE
  6. Die Programme und Funktionen Fenster öffnen, in dem Sie sollten in der Lage sein zu finden, die ExploreActivity Programm.
  7. Wählen Sie ExploreActivity oder anderen kürzlich installierten unerwünschten Eintrag und klicken Sie auf ‘Deinstallieren/Ändern’.

Alternative Methode zum löschen der browser von ExploreActivity

Es kann Fälle geben, wenn Sie adware oder PUPs, die nicht entfernt werden kann einfach durch das löschen von Erweiterungen oder die codes. In diesen Situationen ist es notwendig, zurücksetzen der browser-Standard-Konfiguration. In Sie merken, dass selbst nach dem loswerden von seltsamen Erweiterungen die Infektion immer noch vorhanden ist, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Verwenden Chrome Clean-Up-Tool zum Löschen ExploreActivity

  1. Starten Google Chrome.
  2. Im Feld Adresse geben Sie: chrome://settings/, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Erweitern Sie ” Erweiterte Einstellungen, die Sie hier finden können durch scrollen nach unten.
  4. Blättern Sie nach unten, bis Sie sehen, Reset-und Aufräumarbeiten.
  5. Drücken Sie auf Clean-up-computer. Dann drücken Sie auf Suchen.

Diese Google Chrome Funktion ist eigentlich klar, den computer von einer schädlichen software. Wenn es nicht erkannt ExploreActivity, gehen Sie zurück zu Bereinigen, computer und die Einstellungen zurücksetzen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox auf Default

Wenn Sie immer noch finden ExploreActivity in Mozilla Firefox browser, Sie sollten in der Lage sein, um loszuwerden, der Sie durch die Wiederherstellung Ihrer Firefox auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

  1. Starten Sie Mozilla Firefox
  2. In das Feld Adresse, geben Sie ein: about:support ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Sie werden umgeleitet werden, um ein Informationen zur Fehlerbehebung Seite.
  4. Aus dem Menü auf der rechten Seite, wählen Sie die Option Aktualisieren Firefox.
  5. Bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie auf Aktualisieren klicken Firefox in das neue Fenster.
  6. Ihr browser wird automatisch geschlossen, um erfolgreich wiederherstellen der Einstellungen.
  7. Drücken Sie Auf Fertig Stellen.

Reset Safari-Browser auf Normalen Einstellungen

  1. Starten Sie Safari.
  2. Drücken Sie auf das Safari-Symbol für Einstellungen, die Sie hier finden können in der oberen rechten Ecke.
  3. Drücken Sie “Safari Zurücksetzen”.
  4. Ein neues Fenster wird erscheinen. Wählen Sie die Felder aus, welche Sie zurücksetzen möchten, oder verwenden Sie die Abbildung unten, um Sie zu führen. Sobald Sie alles ausgewählt, drücken Sie “Reset”.
  5. Starten Sie Safari Neu.

Wiederherstellen Internet Explorer auf Default-Einstellungen

  1. Starten Internet Explorer.
  2. Aus dem oberen Menü, klicken Sie auf Extras und dann auf Internetoptionen.
  3. In dem neuen Fenster, das sich öffnet, wählen Sie die Registerkarte “Erweitert”.
  4. Am unteren Rand des Fensters, unter Zurücksetzen der Internet-Einstellungen, es wird ein ‘Reset’ – Taste. Drücken Sie,.

Während Erweiterungen und Plug-ins gelöscht werden, das wird sich nicht berühren Sie Ihre browser-history, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter oder Internet-cookies.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*